Survivalkits: (Wirklich) Immer alles dabei?

© Photograph: Krompi

© Photograph: Krompi

Im OxBlog fand ich einen interessanten Beitrag, der zusammenfasst, was man so alles brauchen könnte, wenn man „Outdoor“ unterwegs ist. Wer gerne durch die Natur streift, wandert, Geo Caching betreibt – das vielleicht auch mal nachts – tut sicher gut daran, mehr als sein Handy mit sich herum zu tragen. Das versagt nämlich gerne genau dann seinen Dienst (Akku leer, kein Empfang), wenn’s brenzlig wird und man sich ansonsten nur schwerlich selbst helfen kann…

Ja, so ein Survivalkit ist eine feine Sache. Aber eins hat mir gefehlt bei der Beschreibung von nützlichen Utensilien wie Rettungsdecke Kabelbindern, Sturmstreichhölzern, Taschenmesser, Pflastern in diversen Größen: die Nottoilette – das Taschen-WC.
Ist doch eigentlich wie bei einer guten Versicherung. Ob man sie irgendwann einsetzt, ist fraglich. Aber es ist beruhigend zu wissen, dass man sie hat.

von Martina Troyer

Fotolizenz: Creative Commons

Gepostet unter Allgemein,Aus dem Netz gefischt

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen